Start
TV 1912 Griesheim e.V. - Neuigkeiten

Der Wandertag des TV Griesheim

E-Mail Drucken PDF

Am Montag den 03.10. lädt der TV Griesheim zum Durbacher Geniesserpfad ein

Am Montag, dem Tag der deutschen Einheit, wollen die Wanderer des TV und Gäste eine Wandertour um Durbach machen. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr an der Halle und wir fahren mit Autos zum Startplatz, am Festplatz in Durbach. Unser Wanderführer Franz Siefert hat den Geniesserpfad, eine Strecke mit einer Wanderzeit von ca. 3 ½ Stunden ausgesucht. Natürlich sind Pausen an schönen Plätzen des Weges vorgesehen. Wie üblich gibt es einen gemütlichen Ausklang in einem netten Lokal. Es sind alle Mitglieder und Freunde des TV eingeladen.

20160915_Geniesserpfad-Premiumwanderweg-Durbach

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 18. September 2016 um 16:15 Uhr
 

Zumba nach den Sommerferien in Griesheim

E-Mail Drucken PDF

Am 20. September fängt der neue Zumba - Kurs des TV Griesheim an

Am Dienstag den 20.09. von 20:00 bis 21:00 Uhr beginnt der neue Zumba - Kurs. Er findet wieder an zwei Tagen in der Woche in der Gottswaldhalle in Griesheim statt. Am Dienstag wie beschrieben und am Samstag von 10:00 bis 11:00 Uhr. Leider ist im Herbst die Halle oft durch Festveranstaltungen belegt, dann können wir die Halle nicht nutzen. Das betrifft meistens den Samstag. Anfang November wechselt der Trainingstag in der Woche auf Donnerstag, dann ist von 18:00 bis 19:00 Uhr Training. Das ist zwar alles etwas schwierig, aber wir wollen trotzdem das Angebot für das Zumba - Training machen. Der Kurs endet am 10.12., durch die Hallenbelegung gibt es 19 Trainingstage.
Gundy geht wieder mit vollem Eifer an die Sache und freut sich auf engagierte Zumba - Freunde. Sie wird wie zuvor die fachkundige Anleitung machen und latein-amerikanische Musik in Bewegung umsetzten. Es sind junge und erfahrene Teilnehmer angesprochen, die Spaß daran haben, in der Gruppe die Musik tänzerisch, dynamisch umzusetzen.
Die Kursgebühr beträgt 50,00 €, Mitglieder des TV Griesheim bezahlen 30,00 €. Es kann auch der halbe Kurs mit 25,00/ 20,00 €, gebucht werden.
Infos und die Anmeldung erfolgt unter : Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. oder Telefon: 0781- 71362 oder ganz einfach zum Kursbeginn in der Halle zur ersten Übungsstunde.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 18. September 2016 um 16:16 Uhr
 

Der erste Schritt für die Lagergarage des TV Griesheim ist getan

E-Mail Drucken PDF

Nach dem es recht lange gebraucht hat, den Bauantrag und die Finanzierung einer Lagergarage am Schulsportplatz für den Verein unter Dach und Fach zu bringen, wurde in den Sommerferien mit den Bauarbeiten begonnen. Es wurde höchste Zeit, dass Platz für Geräte und Utensilien des Vereins geschaffen werden. Für die Umsetzung ist die Eigenleistung der Mitglieder in allen Belangen ganz stark gefragt. Die Freitagsturner und die Jedermänner sind mit Pickel und Schaufel für den Aushub dem widerspenstigen Griesheimer Boden, natürlich auch mit Baggerunterstützung, zu Leibe gerückt. Es wurde viel Schweiß vergossen bis die Fundamente betoniert werden konnten. Endlich nach dem ersten Beton gab es auch das erste Bier. Zur Freude des Vereins haben sich etliche Sponsoren gefunden die mit Material und Baugeräten die Arbeiten unterstützen. Das macht die Finanzierung, die auch durch Mittel der Stadt Offenburg und dem Badischen Sportbund bereit gestellt werden, einfacher. Jetzt soll es Schlag auf Schlag weiter gehen, damit im Oktober das Dach gestellt werden kann. Die Organisatoren sind guter Dinge dass es zügig weiter geht damit es ein gutes Richtfest gibt.

20160915_Lagergarage

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 18. September 2016 um 16:17 Uhr
 

Die Jedermänner machten zum Trainingsabschluss eine Alpentour

E-Mail Drucken PDF

Vor den Sommerferien starteten 10 Mitglieder der Jedermänner zu einer Wandertour in die Alpen. Bernd Rösch hatte eine tolle, anspruchsvolle Route für eine viertägige Tour ausgesucht. Start war in St. Anton am Arlberg. Am ersten Tag ging es gleich ganz knackig 1.100 Hm auf die Darmstädter Hütte. Das gute Wetter, die tolle Berglandschaft, eine ausgiebige Vesperpause und sogar ein Bad im Kartellbodensee war drin und machten den Tag zum Genuss. Nach der Übernachtung im Winterlager mit Kuscheleffekt war am nächsten Tag die Konstanzer Hütte das Ziel. Der Anstieg zum Kuchenjöchli ging über die ersten Schneefelder und Seilpassagen waren zu meistern.

20160807_Alpentour1

10 Bergkameraden am Kuchenjöchli: Andreas, Bernd, Ralf, Stefan, Peter, Martin, Walter, Rainer, Thomas, Uwe

Es krachten auch mal Felsbrocken- glücklicherweise in sicherer Entfernung- herunter. Drei ganz prachtvolle Steinböcke stellten sich am Berg zur Schau und boten ein imposantes Bild. Mit einem langen Abstieg, natürlich durch eine Wein- Vesperpause unterbrochen, ging es dann zur Hütte. Einem hat es bei dem langen Abstieg die Schuhsohlen abgerissen. Es lag nicht am Bremsen sondern am Alter. Mit Geschick konnte er sich neue Schuhe besorgen. Ein besonderes Highlight war das Bad an der Hütte im reißenden Pflunbach für ganz harte Burschen. Leider musste sich an der Konstanzer Hütte die Gruppe trennen. Ein Teil musste schon am Sonntag zurück nach St. Anton. Die restlichen sechs Wanderer hatten bei leichtem Nieselwetter einen anspruchsvollen Tag vor sich. Es ging gleich 900 Hm stramm bergauf bis zum Gstansjöchli. Die obligatorische Pause konnte dann nach einem entspannten Abstieg an einem Bergsee, noch mit Eisschollen, gemacht werden. Noch einmal 300 Hm Aufstieg, dann war das Gipfelkreuz der Krachelspitze auf 2686 m erreicht.

20160807_Alpentour2

Glückliche Bergsteiger an der Krachelspitze

Bis zur Kaltenberghütte durch Geröllfelder, felsigen Abstiegen, Schneefelder und vielen Gebirgsbächen war es dann noch ein langer Weg. Nach 7 Stunden Wanderung konnten wir dann unser Quartier beziehen. Eine gute Küche und etwas rechtes zu Trinken war ein guter Lohn. Am Abend gab es natürlich die klassische Julewürfelrunde. In der Nacht deutete ein Sturm und Regenschauer auf einen nassen nächsten Tag hin. Bei Regen und Nebel starteten wir den Weg nach St. Christoph. Schade dass durch den zwischendurch heftigen Regen der landschaftlich wunderschöne Weg kein richtiger Genuss war. Aber da muss man durch. Nach einer Kaffepause in St. Christoph ging es mit einer rasanten Busfahrt zu den Autos in St. Anton und wir konnten glücklich und zufrieden die Rückfahrt antreten. Vier erlebnisreiche, tolle Tage lagen hinter uns.

 

Turnerinnen und Turner des TV Griesheim mit Begeisterung beim Schülerturnfest in Kehl

E-Mail Drucken PDF

Über 20 Schülerinnen und Schüler nahmen an dem Schülerturnfest des Ortenauer Turngaus in Kehl teil. Der TV Griesheim stellte die höchste Teilnehmerzahl der Vereine des Ortenaukreises. Alle hatten Spaß an diesem Wettkampf ihre sportlichen Leistungen zu zeigen. Die jugendlichen Turner konnten sich sogar Podestplätze erturnen. Johannes Spinner erreichte in der Altersklasse 10/ P1- P5 den 1. Platz, Linus Funk gelang der 3. Platz. Philipp Maginot konnte in der Altersklasse 11 ebenfalls mit einem 1. Platz glänzen. Auch alle anderen Turner konnten gute Leistungen abrufen. Insgesamt galt für die Veranstaltung das olympische Motto, mit Freude dabei sein ist wichtig.


20160807_Schülerturnfest1

Die Jungen mit Medaillen: Joey Kasper, Linus Funk, Johannes Spinner, Philipp Schmieder, Marc Schnabel, Philipp Maginot

Die Mädchen gingen mit genauso viel Engagement und Begeisterung an die Wettkämpfe. In der Gruppe der Altersklasse 9 und 10/ P1- P5 konnten gute mittlere Plätze erturnt werden. Die Wettkampfgruppe 1 nahm am Vereins- Team- Challenge teil und erreichte einen starken 5. Platz.

20160807_Schülerturnfest2

Die Mädels der WK 1: Miriam Fischer, Louisa Basler, Eva Bredow, Tina Breithaupt, Annick Kumlin, Franziska Maginot, Antonia Brenneis, Vera Rösch und Valerie Bürgel liegend

Ein tolles Übungsleiterteam hat die Aktiven begleitet. Die Übungsleiterinnen Vera Rösch, Miriam Fischer, Simone Rehwinkel sowie Annika Link und Elisa Teichfischer und der Übungsleiter Frank Bohn mit Patrick Siefert waren mit ihren Teams total zufrieden. Auch der Einsatz vom Wettkampfrichter des TV, Philipp Siefert, hat zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 07. August 2016 um 09:29 Uhr
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL